Blankenhagen Service Dienste GmbH | Industriereinigung, Trockeneisstrahlen, Grünanlagenpflege, Winterdienst

KRAFTSTOFF zu Besuch bei den SAUBERKRAUTS in Bönen
// 26.04.18

Trockeneisstrahlen mit anschließender Konservierung ist eine rundum saubere Sache,
so wurde auch dieser SOURKRAUT-Käfer gründlich von unseren SAUBERMÄNNERN aufgebohnert!

Der komplette Beitrag ist auch in der aktuellen GARAGE INK – KRAFTSTOFF Ausgabe zu finden!

» zurück

Oldtimer-Markt in den Zentralhallen Hamm im September 2018
// 26.04.18

21. Oldtimer-Markt am 01. + 02. September 2018 in den Zentralhallen Hamm!

Auch unsere „Strahlemänner“ sind wieder mit dabei.
Wir sind, wie immer, im Foyer auf der linken Seite zu finden,
gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema
„Trockeneisstrahlen und Konservierung“.

Das Team der Blankenhagen Service Dienste GmbH

» zurück

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung
// 14.02.18

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-DSGVO in Kraft. 

Was ändert sich 2018?

Wir informieren uns schon heute!

 

 

» zurück

Oldtimer-Teile-Markt Februar 2018
// 24.01.18

Oldtimer-Teile-Markt in den Zentralhallen Hamm am 24./25.2.2018!

Auch unsere „Strahlemänner“ sind wieder dabei. Wie immer im Foyer auf der linken Seite zu finden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema „Trockeneisstrahlen und Konservierung“.
Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter.
Das Team der Blankenhagen Service Dienste GmbH

» zurück

Wir starten ins neue Jahr!
// 11.01.18

Das Team von Blankenhagen Service Dienste ist voller Tatendrang und wünscht allen seinen Kunden, Partnern und Freunden einen reifenquietschenden Start ins neue Jahr!

» zurück

Merry Christmas
// 21.12.17

Das Team von Blankenhagen Service Dienste wünscht
allen seinen Partnern, Kunden und Freunden eine strahlende Weihnachtszeit!

Wir sagen „DANKE“ für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

» zurück

Erster Bauabschnitt….
// 28.09.17

So hat der erste Bauabschnitt vor einiger Zeit bei uns begonnen…. Bald öffnen wir unsere Werkstatttüren. In Kürze präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse.

 

» zurück

KRAFTSTOFF kostenlos!
// 05.07.17

Liebe KRAFTSTOFF Leser,

ab sofort gibt’s wieder frischen KRAFTSTOFF aus dem GARAGE INK DEPARTMENT.

Die aktuelle Ausgabe KRAFTSTOFF und mehr als 2.200 andere Magazine 30 Tage kostenlos mit der APP bei Readly lesen. Einfach dem Link folgen:
https://de.readly.com/kraftstoff?utm_source=R3P&utm_medium=GarageInk&utm_campaign=Kraftstoff

Oder die PDF Datei kostenlos und schnell von der Homepage www.kraftstoff-kostenlos.de herunter laden.

» zurück

Konservierung? kurz und knapp erklärt!
// 31.05.17

Konservierung? Wie geht das?
Nach der Trockeneisreiningung ist eine anschließende Konservierung der gereinigten Komponenten oft ein dringendes Anliegen der Kunden. Unsere bewährte Zusammenarbeit mit der Firma Hodt, bekannt für die Konservierungen mit Fluid Film und Perma Film, bringt viele Vorteile mit. Wir setzen das Produkt „Multi-Film“ ein, es ist nun weder Wachs noch anderweitige Dickbeschichtung, sondern ein relativ dünner, transparenter Schutzfilm der sich hervorragend eignet für den Kfz-Bereich. Als Härtetest haben wir es bei unseren Winterdienstgeräten und Anbauteilen erprobt. Fazit: hervorragende Beständigkeit!
Einige Eigenschaften kurz genannt:
– oxidativ aushärtend – bildet geschlossenen, diffusionsdichten und transparenten (oder schwarzen) Film
– hohe chemische und mechanische Beständigkeit
– temperaturbeständig von -40°C bis 120°C
– nach vollständiger Trocknung nicht klebrig und überlackierbar!
– hohe Elastizität, keine Risse oder Absplitterungen
– geeignet für Aluminium, verzinkten Stahl und Kupferlegierungen.

» zurück

Trockeneisstrahlen? Wie geht das?
// 31.05.17

Das Verfahren beruht auf dem Zusammenwirken von 2 Effekten: Oberflächliche Verunreinigungen werden rückstandsfrei gelöst (thermischer Effekt) und durch die Sublimation abgetragen (kinetischer Effekt).
Da zumeist nur mit 6 – 9 Bar Luftdruck gearbeitet wird, werden die Werkstücke nicht verformt und die Lieferung der Druckluft kann über einen mobilen Baukompressor mit entsprechender Druckluftaufbereitung erfolgen. Wichtig hierbei ist die Luftmenge – durchschnittlich sollten mindestens 6 m³/min an entsprechend aufbereiteter Druckluft anstehen.
Unser Kompressor liefert bei 10 Bar Luftdruck 6,8 m³/min sauber aufbereitete Druckluft, was ausreichend Sicherheit und Reserve garantiert.
Das Trockeneis sublimiert bei Raumtemperatur, geht also von der Eisform direkt in die Gasform über. Dabei vergrößert es sein Volumen etwa um das ca. 760-fache!

» zurück